Pflegen Sie Ihre Zukunft

Die Zahl der Pflegebedürftigen hierzulande steigt immer weiter an. Rein statistisch betrachtet, wird vermutlich jeder Zweite zukünftig zum Pflegefall. Auch die Zahl der Demenzkranken wird sich nach jüngsten Schätzungen bis zum Jahr 2050 ungefähr verdreifachen. Damit steht nicht nur die Gesellschaft vor gewaltigen sozialen und finanziellen Herausforderungen, sondern vor allem die Menschen und Familien, die es betrifft. Zumal man dort, neben den finanziellen Belastungen, oftmals auch physisch wie psychisch an die eigenen Grenzen kommt.

Eine wichtige Hilfe kann eine zusätzliche private Pflegevorsorge-Versicherung bringen, da diese finanzielle Entlastung schafft und in vielen Fällen auch nützliche Hilfsmittel oder Unterstützung zu finanzieren hilft. Und weil erst einmal prinzipiell davon auszugehen ist, dass in punkto Pflege „Kinder für ihre Eltern haften“, sollte jeder darüber nachdenken, inwieweit eine zusätzliche Absicherung machbar und sinnvoll ist. Zumal seit nunmehr über einem Jahr die Bundesregierung diese zusätzliche private Pflegeversicherung im Rahmen des so genannten „Pflege-Bahr“ fördert.

Wir beraten Sie gern persönlich zu diesem sensiblen Thema und zeigen Ihnen, was Sie in punkto Pflege heute schon für morgen tun können.

>> Weitere Informationen finden Sie auf diesen Onlineseiten: Hier klicken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.