Urlaubsreise absichern

Auch in diesem Jahr zieht es zwei von drei Deutschen im Sommer ins Ausland. Ärgerlich, wenn dann dem Urlaubsspaß etwas in die Quere kommt. Welche Versicherungen leisten, wenn Sie den geplanten Urlaub nicht antreten oder früher abbrechen müssen, wenn im Ausland Behandlungskosten anfallen oder Sie in einen Unfall verwickelt werden, lesen Sie hier: http://bit.ly/pc_urlaub

Sie möchten den passenden Schutz gleich abschließen? – Rechnen Sie hier Ihre persönliche Reiseabsicherung!

Meine Drohne muss versichert werden!

Als begeisterter Hobbypilot lassen Sie Ihre Drohne regelmäßig in die Lüfte steigen? Oder planen Sie, sich bald eine Drohne anzuschaffen? Dann haben Sie sich sicher schon Gedanken über Ihren Versicherungsschutz gemacht. Schließlich ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung für Drohnenbesitzer gesetzlich vorgeschrieben.

Was viele nicht wissen: Die private Haftpflichtversicherung reicht dazu nicht aus und kommt in der Regel nicht für Kosten durch Unfälle auf, die aufgrund eines technischen Defekts oder Bedienfehlers von Drohnenpiloten verursacht wurden. In diesem Fall bleiben Sie als Besitzer alleine auf den entstandenen Kosten sitzen. Und das kann teuer werden: denn kommt es zu Sach- oder Personenschäden, summieren sich die Kosten schnell auf einen fünf- oder gar sechsstelligen Betrag.

Auf der Homepage des unabhängigen Vergleichsportals Covomo finden Sie weitere Informationen zum Thema Drohnenversicherung. Hier haben Sie die Möglichkeit, einen passenden Tarif direkt online abzuschließen:

Direktlink „Drohnen Versicherung“

Wenn die Berufsunfähigkeitsrente abgelehnt wird …

Wenn die Berufsunfähigkeitsrente abgelehnt wird, dann liegt das in der (relativen) Mehrheit der Fälle an den Versicherungsnehmern. Das ergab eine Befragung von 69 Berufsunfähigkeits-(BU)-Versicherern.
Ihre Ergebnisse widersprechen der weitverbreiteten Wahrnehmung, dass viele BU-Versicherer Leistungsanträge abschmettern würden.

Tatsächlich führt die ausbleibende Kundenreaktion auf Nachfragen des Versicherers mit 36 Prozent die Liste der Ablehnungsgründe an. Knapp dahinter folgt mit 34 Prozent die „Wenn die Berufsunfähigkeitsrente abgelehnt wird …“ weiterlesen

Warum Hundehalter haftpflichtversichert sein sollten

Auch wenn der eigene Hund sich bisher immer vorbildlich verhalten hat: Dass seine Instinkte mal mit ihm durchgehen, ist nie ausgeschlossen. Im Fall der Fälle kann dabei ein nennenswerter Schaden entstehen.
Beispiel: Ein Handwerker wird vom Hund gebissen und kann daraufhin einige Wochen lang nicht arbeiten. Neben Schmerzensgeld und Behandlungskosten käme dann noch der Verdienstausfall hinzu. Noch größeres Schadenspotenzial „Warum Hundehalter haftpflichtversichert sein sollten“ weiterlesen

Warum Versicherungsbetrug keine gute Idee ist

In der Haftpflicht- und Hausratversicherung gibt es gewisse Gesetzmäßigkeiten. Kaum erscheint ein neues beliebtes Handymodell auf dem Markt, passieren massenweise versicherte Missgeschicke mit dem Vorgängermodell; steht eine Fußball-WM an, fallen reihenweise Fernseher von der Wand.

Versicherungsbetrug wird oft als „Volkssport“ verharmlost, dabei handelt es sich um eine Straftat. Bei einer Verurteilung drohen „Warum Versicherungsbetrug keine gute Idee ist“ weiterlesen

Fondspolicen: „Einmal abgeschlossen, nie wieder angefasst“?

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen gewinnen kontinuierlich an Beliebtheit. Gerade in Niedrigzinszeiten bieten sie überzeugende Vorteile – zuvörderst ihr Renditepotenzial.
Langfristig, das zeigt die Erfahrung, geht es an den Kapitalmärkten immer nach oben. Diese Tatsache machen sich Fondspolicen zunutze und verknüpfen sie mit verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen, von Beitragsgarantien bis Ablaufmanagement.
Doch laut einer neuen Studie schöpfen die meisten Versicherten das Potenzial des Produkts nicht aus. Hauptgrund ist die Auswahl zu schwacher Fonds – und das anschließende Festhalten daran.
Denn nach dem Motto „Einmal abgeschlossen, nie wieder angefasst“ „Fondspolicen: „Einmal abgeschlossen, nie wieder angefasst“?“ weiterlesen

Immer mehr klassische Lebensversicherungen werden ausgelagert

Die klassische, das heißt Garantiezins-gebundene Lebensversicherung fristet nach Jahren der Niedrigzins-Malaise nur noch ein Schattendasein. Mehrere Versicherer bieten bereits keine neuen Verträge mehr an. Und manche gehen nun noch weiter: Sie trennen sich von ihren laufenden Lebensversicherungen.

Nach Arag und Basler haben mit Generali und Ergo auch zwei Branchen-Schwergewichte bereits einen sogenannten „Run-off“ angekündigt. Dabei wird der Vertragsbestand mit allen Rechten und Pflichten an einen anderen Versicherer abgegeben. Die Ratingagentur Fitch geht davon aus, dass das Ende der Fahnenstange damit noch lange nicht erreicht ist: Bis 2022 werden nach ihren Schätzungen Lebensversicherungen mit einem Volumen von 180 Milliarden Euro ausgelagert werden.

Für die Versicherten ändert sich dadurch „Immer mehr klassische Lebensversicherungen werden ausgelagert“ weiterlesen

Beginn des Studiums – die Zeit der Veränderungen

Das Wintersemester naht. Für viele junge Menschen ist dies der Beginn eines neuen Lebensabschnitts.
Vielleicht ein neuer Nebenjob, ein Umzug in eine andere Stadt und die erste eigene Wohnung:
All das hat auch Auswirkungen auf den Versicherungsschutz.

Hier ist zu lesen, was sich alles ändert und an welche Policen Studierende denken sollten: Hier klicken…

Noch Fragen? Wir beraten Euch gerne und sind bei der Wahl des jeweils besten Vertrages behilflich!

Die „Wilde Ehe“ – Was ist zu beachten?

Es leben rund 2,6 Millionen Paare in unserem Lande ohne Trauschein zusammen.
Aber wie steht es um den Versicherungsschutz in der sogenannten „Wilden Ehe“?

Zwar erhalten unverheiratete Paare keine steuerlichen Vorteile, allerdings können sie bei Versicherungen bares Geld sparen.

  • Es reicht eine Privathaftpflicht für beide, wenn sie unter einem Dach leben. Der zuletzt abgeschlossene Vertrag kann meist problemlos aufgelöst werden.
  • In der Hausratversicherung lohnt sich die Überprüfung, ob ein bereits vorhandener Vertrag an die neue Wohnung anzupassen ist oder nicht. Hier reicht es meist nicht, nur die Adresse zu ändern.
  • Ob verheiratet oder nicht: Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenschutz sind wichtige Themen – erst recht, wenn bereits Kinder da sind.

Noch Fragen? Sprechen Sie uns an! Wir helfen gerne weiter.

5 verbreitete Irrtümer, die Versicherungskunden Geld kosten können

Viele Versicherungsnehmer zahlen unnötigerweise zu hohe Prämien oder haben Schutzlücken, die ihnen gar nicht bewusst sind. Von der Kfz- über die Hausrat- bis zur Unfallversicherung: Diese häufigen Irrtümer sollten die Kunden ausschließen:

1. Eine Unfallpolice leistet nach jedem Unfall mit Verletzungsfolgen.
Eine Unfallversicherung leistet erstens nur dann, wenn „5 verbreitete Irrtümer, die Versicherungskunden Geld kosten können“ weiterlesen