Rentenbeitrag sinkt 2018 – Altersarmutsrisiko nicht

Wie aus dem Ende November veröffentlichten Rentenversicherungsbericht 2017 hervorgeht, verzeichnete die gesetzliche Rentenversicherung allein bis Oktober dieses Jahres ein sattes Beitragsplus von 4,4 Prozent.
Da die Nachhaltigkeitsrücklage damit bis Jahresende auf knapp 33 Milliarden Euro anwachsen dürfte, ist die Rentenversicherung zur Beitragssenkung verpflichtet.
Andernfalls würde die gesetzlich vorgeschriebene Obergrenze für die Reserve überschritten. Die deutschen Arbeitnehmer dürfen sich auf eine Beitragssenkung von 0,1 Prozent auf dann 18,6 Prozent freuen. „Rentenbeitrag sinkt 2018 – Altersarmutsrisiko nicht“ weiterlesen

Wie teuer ist es eigentlich, Ruheständler zu sein?

Dass es mit der Rente im Alter knapp werden könnte, ist den meisten Deutschen bewusst. Ab 2030 wird das Rentenniveau nach jetzigem Stand bei 43 Prozent des letzten Nettoeinkommens liegen. Doch wie viel Geld dann tatsächlich benötigt wird – und wie demnach die individuelle Rentenlücke ausfällt –, vermag die Mehrheit der berufstätigen Bevölkerung kaum einzuschätzen.

Nach den Erfahrungen von Finanzplanungsexperten neigen viele Menschen dazu, ihre Ausgaben zu unterschätzen. Das gilt etwa für den Bereich Gesundheit, der im Alter tendenziell teurer wird. Aber auch Immobilienbesitzer machen sich häufig „Wie teuer ist es eigentlich, Ruheständler zu sein?“ weiterlesen

Welche Vorteile bietet ein Versicherungsmakler?

Ganz ehrlich: wer kann schon den Überblick über alle Versicherungen und Finanzdienstleistungen behalten? Egal ob Vorsorge, Finanzierung oder Geldanlage, das Angebot ist kaum zu überschauen. Schnell kann deshalb Verunsicherung entstehen: Welche Produkte machen für die eigene Situation tatsächlich Sinn und welche Konditionen sind überhaupt fair?

In dem folgenden Video zeige ich Ihnen, dass eine gute Beratung Sie vor den falschen Entscheidungen und unnötigen Ausgaben schützen kann! Sie werden erfahren, welche Produkte wirklich zu Ihnen passen und wie Sie sowohl Über- als auch Unterversicherung zuverlässig vermeiden.
Außerdem zeige ich Ihnen, wie Sie wesentlich bessere Leistungen zu günstigeren Bedingungen erhalten können.

Nehmen Sie sich also ein wenig Zeit und erfahren Sie jetzt, auf welchen Schutz Sie nicht verzichten dürfen und wie Sie diesen zu den günstigsten Konditionen erhalten.

Klicken Sie auf das Bild, um das Video zu sehen!

Möchten Sie auf Nummer sicher gehen „Welche Vorteile bietet ein Versicherungsmakler?“ weiterlesen

Welche Vorteile bietet ein Versicherungsmakler?

Ganz ehrlich: wer kann schon den Überblick über alle Versicherungen und Finanzdienstleistungen behalten? Egal ob Vorsorge, Finanzierung oder Geldanlage, das Angebot ist kaum zu überschauen. Schnell kann deshalb Verunsicherung entstehen: Welche Produkte machen für die eigene Situation tatsächlich Sinn und welche Konditionen sind überhaupt fair?

In dem folgenden Video zeige ich Ihnen, dass eine gute Beratung Sie vor den falschen Entscheidungen und unnötigen Ausgaben schützen kann! Sie werden erfahren, welche Produkte wirklich zu Ihnen passen und wie Sie sowohl Über- als auch Unterversicherung zuverlässig vermeiden.
Außerdem zeige ich Ihnen, wie Sie wesentlich bessere Leistungen zu günstigeren Bedingungen erhalten können.

Nehmen Sie sich also ein wenig Zeit und erfahren Sie jetzt, auf welchen Schutz Sie nicht verzichten dürfen und wie Sie diesen zu den günstigsten Konditionen erhalten.

Klicken Sie auf das Bild, um das Video zu sehen!

Möchten Sie auf Nummer sicher gehen „Welche Vorteile bietet ein Versicherungsmakler?“ weiterlesen

Haus- und Wohnungseinbrüche: vorbeugen und absichern.

Während Sie Urlaub machen, haben Diebe Hochkonjunktur. Auch und gerade zu Haupturlaubszeiten rücken Wohnungen und Häuser verstärkt in den Fokus von Einbrechern und Dieben. Zumal die Zahl der Wohnungseinbrüche seit Jahren steigt, wie einschlägige Statistiken belegen. Im Jahr 2013 wurde in Deutschland in 150.000 (versicherte) Wohnungen eingebrochen – wie eine Bilanz der Hausratversicherer ergab. Damit hat diese Zahl innerhalb der vergangenen vier Jahre um über ein Drittel (35 Prozent) zugenommen. Die Versicherer leisteten „Haus- und Wohnungseinbrüche: vorbeugen und absichern.“ weiterlesen

Lebensrisiken: oftmals verkannt, verdrängt, abgeschoben.

Geht es um allgemeine Lebensrisiken, sind die Bundesbürger im Regelfall nur unzureichend durch entsprechende Versicherungsprodukte abgesichert und stehen im Fall der Fälle nicht vor finanziellen Belastungen. So lautet eine wichtige Erkenntnis aus einer aktuellen Studie eines Versicherers in Kooperation mit dem F.A.Z.-Institut und dem Meinungsforschungsinstitut Forsa.

Auch wenn es auf den ersten Blick anders aussieht: „Lebensrisiken: oftmals verkannt, verdrängt, abgeschoben.“ weiterlesen

Was Arbeitslosigkeit für den Versicherungsschutz bedeutet

Unabhängig davon, dass die wirtschaftliche Lage in Deutschland gut aussieht, sind dennoch fast drei Millionen Menschen hierzulande ohne Arbeit, und damit ohne entsprechende Einkünfte. Bei vielen von ihnen stellt sich die Frage, wie sie sich trotz geringerer Mittel dennoch gegen wichtige Risiken absichern können.

Das A und O in derartigen Situationen ist eine Bestandsaufnahme. Das heißt, Betroffene müssen sich kurzfristig einen Überblick verschaffen, welche Versicherungen bestehen und welche Zahlungsverpflichtungen damit einhergehen. Dann empfiehlt es sich zu schauen, „Was Arbeitslosigkeit für den Versicherungsschutz bedeutet“ weiterlesen

Wofür würden Sie sparen?

Jahr für Jahr zahlen Lebensversicherer immense Beträge an ihre Kunden aus. Doch wofür wird dieses Geld eigentlich verwendet? Für eine Weltreise, für´s eigene Häuschen oder doch lieber, um die eigene Rente aufzustocken? Eine aktuelle Umfrage zeigt nun, welche Präferenzen, Träume und (Spar-)Ziele die Menschen hierzulande haben.

Die Lebensversicherung ist und bleibt des Deutschen liebstes Kind, wenn es um die langfristige Geldanlage und Absicherung oder die zusätzliche Altersvorsorge geht. Und sie zahlt sich „Wofür würden Sie sparen?“ weiterlesen

Rauchmelder retten Leben und Versicherungsschutz

Kommt es zu einem Wohnungsbrand, entstehen in der Regel immense Schäden, wenn nicht sogar Gefahr „für Leib und Leben“ droht. Besonders tragisch ist in vielen Fällen, dass keine Rauchmelder installiert waren, die in vielen (Brand-)Fällen als wahre Lebensretter fungieren können. Erfahrungsgemäß helfen diese gerade bei so genannten stillen Brände, die während der Nachtstunden entstehen, noch rechtzeitig den Gefahrenherd zu erkennen und den Gefahrenort zu verlassen.

Deshalb besteht in der Mehrzahl der Bundesländer bereits eine Installationspflicht für Privathaushalte. Besonders prekär kann es also für den Hausbesitzer werden, wenn „Rauchmelder retten Leben und Versicherungsschutz“ weiterlesen

Von wegen, das ist doch kein Beinbruch!

Eine faire Einstellung zählt im Sport viel, und kann sich durchaus auch auszahlen, nicht nur sportlich, sondern auch in Bezug auf den eigenen Versicherungsschutz. Oder umgekehrt, wer beispielsweise bei einem Match vorsätzlich ein grobes Foul begeht, erhält laut Regelwerk nicht nur eine rote Karte sondern kann nicht unbedingt darauf hoffen, dass seine Versicherung für etwaige Kosten einspringt.

Auch grobe Fouls kommen immer wieder vor im Fußball, in allen Ligen und Spielklassen. Doch neben den sportlichen Konsequenzen kann dies auch in punkto Gesundheit, Arbeitskraft oder Schmerzensgeld finanzielle Folgen haben, wie ein „Von wegen, das ist doch kein Beinbruch!“ weiterlesen