Cybergefahren für Privatleute

Gefahren im Internet, die sogenannten Cybergefahren sind allgegenwärtig. Viren, Trojaner, Ransomware: Der Schrecken im Netz hat viele Namen – und überfordert auch und gerade Privatpersonen.

Doch wie schützt man sich vor Gefahren im Internet? Die Sicherheit lässt sich durch drei einfach umzusetzende Tipps erheblich steigern.
Und die hat das BSI hier zusammengestellt: Hier klicken…

Gibt’s für mich eine BU? Berufsunfähigkeitsversicherung und Alternativen

Arbeitskraftsabsicherung ist noch wichtiger, als die Vollkasko für das geliebte Auto!
Ob Sturz von der Leiter, Rückenleiden oder psychische Probleme: Für viele Erwerbstätige in Deutschland heißt es einmal im Erwerbsleben: Rien ne va plus.

Nach Auskunft des Bundes der Versicherten muss jeder vierte Arbeitnehmer damit rechnen, berufsunfähig zu werden.
Trotzdem haben viele Arbeitnehmer keine Berufsunfähigkeitsversicherung – auch, weil sie glauben, diese sei zu teuer oder dass sie überhaupt keine bekommen würden.

Doch wer sich nicht auf sein Glück im Casino verlassen will, der kann aktiv etwas tun. Sichern auch Sie sich gegen die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit ab. „Gibt’s für mich eine BU? Berufsunfähigkeitsversicherung und Alternativen“ weiterlesen

Rentenbeitrag sinkt 2018 – Altersarmutsrisiko nicht

Wie aus dem Ende November veröffentlichten Rentenversicherungsbericht 2017 hervorgeht, verzeichnete die gesetzliche Rentenversicherung allein bis Oktober dieses Jahres ein sattes Beitragsplus von 4,4 Prozent.
Da die Nachhaltigkeitsrücklage damit bis Jahresende auf knapp 33 Milliarden Euro anwachsen dürfte, ist die Rentenversicherung zur Beitragssenkung verpflichtet.
Andernfalls würde die gesetzlich vorgeschriebene Obergrenze für die Reserve überschritten. Die deutschen Arbeitnehmer dürfen sich auf eine Beitragssenkung von 0,1 Prozent auf dann 18,6 Prozent freuen. „Rentenbeitrag sinkt 2018 – Altersarmutsrisiko nicht“ weiterlesen

Von Millionären lernen?

Kürzlich machte in den sozialen Netzwerken eine Grafik die Runde, der die Vermögensallokation der Millionäre weltweit zu entnehmen ist.

Wie sich zeigt, steckt knapp ein Drittel ihres Kapitals in Aktien – viel mehr als bei deutschen Durchschnittsanlegern. Es folgen Cash mit 27,3 Prozent, Anleihen mit 18, Immobilien mit 14 und alternative Investments mit 9,7 Prozent.

Taugt diese Asset-Allokation auch als Blaupause für Normalbürger? Immerhin haben die Millionäre weltweit ja größtenteils schon bewiesen, dass sie in Finanzangelegenheiten über ein gutes Händchen verfügen.

So einfach ist es nicht. „Von Millionären lernen?“ weiterlesen

Immer mehr klassische Lebensversicherungen werden ausgelagert

Die klassische, das heißt Garantiezins-gebundene Lebensversicherung fristet nach Jahren der Niedrigzins-Malaise nur noch ein Schattendasein. Mehrere Versicherer bieten bereits keine neuen Verträge mehr an. Und manche gehen nun noch weiter: Sie trennen sich von ihren laufenden Lebensversicherungen.

Nach Arag und Basler haben mit Generali und Ergo auch zwei Branchen-Schwergewichte bereits einen sogenannten „Run-off“ angekündigt. Dabei wird der Vertragsbestand mit allen Rechten und Pflichten an einen anderen Versicherer abgegeben. Die Ratingagentur Fitch geht davon aus, dass das Ende der Fahnenstange damit noch lange nicht erreicht ist: Bis 2022 werden nach ihren Schätzungen Lebensversicherungen mit einem Volumen von 180 Milliarden Euro ausgelagert werden.

Für die Versicherten ändert sich dadurch „Immer mehr klassische Lebensversicherungen werden ausgelagert“ weiterlesen

Worauf bei der Auswahl einer Pflegetagegeld-Versicherung zu achten ist

Auch nach der jüngsten Pflegereform bleibt eine beträchtliche Finanzierungslücke, die von den Pflegebedürftigen oder ihren Angehörigen zu schließen ist.

Eine private Pflegevorsorge ist daher, wenn man nicht über nennenswertes Vermögen verfügt, unabdingbar – zum Beispiel mit einer Tagegeldversicherung.
Sie zahlt im Leistungsfall fortlaufend einen vertraglich vereinbarten Geldbetrag, dessen Höhe in der Regel vom Pflegegrad (PG) abhängt.
Am Markt gibt es eine Vielzahl von Tarifmodellen, die für Laien kaum zu überblicken sind.

Worauf kommt es an, welche Kriterien sollte man mit seinem Berater anlegen? „Worauf bei der Auswahl einer Pflegetagegeld-Versicherung zu achten ist“ weiterlesen

Beginn des Studiums – die Zeit der Veränderungen

Das Wintersemester naht. Für viele junge Menschen ist dies der Beginn eines neuen Lebensabschnitts.
Vielleicht ein neuer Nebenjob, ein Umzug in eine andere Stadt und die erste eigene Wohnung:
All das hat auch Auswirkungen auf den Versicherungsschutz.

Hier ist zu lesen, was sich alles ändert und an welche Policen Studierende denken sollten: Hier klicken…

Noch Fragen? Wir beraten Euch gerne und sind bei der Wahl des jeweils besten Vertrages behilflich!

Inflation zieht an, Zinsen verharren im tiefen Tal

1,7 Prozent Inflation standen im vergangenen Dezember in Deutschland zu Buche – zuletzt wurde 2013 ein so hoher Wert registriert. Für die meisten Marktbeobachter kam diese Entwicklung überraschend, hatte der Teuerungssatz doch noch im November bei 0,8 Prozent gelegen – und damit gemessen an den Vormonaten und -jahren bereits auf hohem Niveau. Ein Ausrutscher „Inflation zieht an, Zinsen verharren im tiefen Tal“ weiterlesen