Die Millionenfrage und die Altersvorsorge

In der Sendung “Wer wird Millionär” kommt fast bei jedem Kandidaten einmal der Zeitpunkt, an dem sie oder er von Günther Jauch gefragt wird, was denn mit dem Gewinn geplant sei. Meist lauten die Antworten: Haus renovieren, Weltreise, neues Auto oder Ähnliches. Doch vielleicht kommt demnächst eine neue Antwort hinzu: Altersvorsorge.

Denn wie jetzt eine aktuelle Infratest-Umfrage im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen ergab, steht nunmehr wieder das Sparziel “Altersvorsorge” ganz oben auf dem Treppchen, wenn es um die wichtigsten Sparziele der Menschen hierzulande geht. Mit auf das Podest schafften es noch die Motive (“Konsum/Anschaffungen”) sowie “Wohneigentum”.

Das Ergebnis ist knapp ausgefallen. Während die Altersvorsorge mit 62 Prozent führt, liegt der Konsum dicht dahinter (60 %), mit etwas Abstand folgt dann die eigene Immobilie (52 %). Ziemlich abgeschlagen sind Sparmotive wie Kapitalanlage (31%) oder die Ausbildung der Kinder (3 %). Und in Zeiten der Euro-Krise vertrauen nur noch wenige auf den “Notgroschen” (4 %).

Unabhängig davon, welches Ihr vorrangigstes Sparmotiv ist, Altersvorsorge empfiehlt sich für jeden von uns als wichtiges Thema. Lassen Sie sich dabei am besten unabhängig beraten – wir sind gern für Sie da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.