Cybergefahren für Privatleute

Gefahren im Internet, die sogenannten Cybergefahren sind allgegenwärtig. Viren, Trojaner, Ransomware: Der Schrecken im Netz hat viele Namen – und überfordert auch und gerade Privatpersonen.

Doch wie schützt man sich vor Gefahren im Internet? Die Sicherheit lässt sich durch drei einfach umzusetzende Tipps erheblich steigern.
Und die hat das BSI hier zusammengestellt: Hier klicken…

Wohnwagen sicher beladen

Wer beim Verreisen gerne den halben Hausstand mit dabei hat, für den empfiehlt sich statt dem Besuch im Reisebüro wohl eher der Urlaub mit dem Wohnwagen. Besonders wichtig dabei: Die Fracht muss sicher verstaut sein.

Der erlebnisreiche Urlaub geht allerdings auch mit einer besonderen Verantwortung einher: der Verantwortung für Fahrzeug, Ladung und Insassen.

Was Sie beim Beladen beachten sollten, können Sie hier nachlesen: Hier klicken…

Sicher auf Schlittschuhen

Klar, ein zugefrorener See kann gerade für Kinder verlockend sein. Doch meist ist die Eisdecke noch sehr dünn – und ein Einbrechen kann wegen der großen Kälte tödlich sein. Eltern sollten ihre Kinder deshalb rechtzeitig über die Gefahren, die auf zugefrorenen Seen lauern, informieren.

Doch woran erkennt man eigentlich, ob das Eis auch dick genug ist? Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kindersicherheit gibt nützliche Tipps: Hier klicken…

Übrigens: Im Fall der Fälle kann eine Unfallversicherung zumindest die finanziellen Folgen abfedern. Sprechen Sie uns an!